Skip to main content

Zubehör für das Einkochen und Einwecken

Neben der absoluten „Muss-Ausstattung“ bestehend aus Einkochtopf und Einweckgläsern, benötigt man für das erfolgreiche Einkochen noch ein paar andere Dinge. Zusätzlich gibt es Erfindungen, die einem die Arbeit wesentlich erleichtern.

Eine Auswahl der schönsten Weckgläser finden Sie übrigens hier.

Der Glasheber

So unscheinbar wie er auch aussieht – der Glasheber erleichtert die Arbeit wirklich enorm! Nach dem Einkochvorgang müssen die die Gläser nämlich zügig aus dem Einkochtopf oder Einkochautomaten entfernt werden. Das Wasser ist in diesem Stadium natürlich noch mit im Topf und oft auch recht heiß. Damit Sie sich nicht die Finger verbrennen, empfehle ich einen Glasheber anzuschaffen. Dieser funktioniert wie eine Zange. Oben hat er einen Griff, mit dem Sie die Gläser anheben können. Da auch an den vier Enden unten Gummi angebracht ist, rutschen auch feuchte Gläser nicht weg.

Das Fazit der Einkochfee: Der Glasheber ist ein unverzichtbares Werkzeug für alle, die sich nicht die Finger verbrennen möchten!

Der Einfülltrichter

Der Einfülltrichter klingt im ersten Moment nicht unbedingt nach einem „Muss“ – wird Ihnen aber die Arbeit wesentlich erleichtern! Zum einen wird damit nicht so viel daneben gehen und sie verschwenden keine Lebensmittel. Zum anderen aber – und das ist der wichtige Aspekt – wird der Rand vom Weckglas nicht schmutzig und Sie sparen sich das säubern vom Glas. Da ein sauberer Glasrand wichtig für das erfolgreiche Einkochen ist, kann der Einfülltrichter Ihnen das Einkochen wirklich einfacher machen.

Weck Einfülltrichter (grün)

11,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon ansehen

Der Weck Saftgewinner

Sie können mit einem Einkochautomaten und ganz leicht Saft gewinnen – wie zu Omas Zeiten! Wenn Sie z. B. einen Apfelbaum im Garten haben und im Herbst nicht mehr wissen wohin mit den ganzen Äpfeln – wieso nicht einfach schmackhaften Apfelsaft selbst herstellen, einwecken und verschenken?!

Das ganze passiert ganz schonend per Dampf, sodass der Saft nicht nur frisch und lecker schmeckt, sondern auch noch die Vitamine enthält und sehr gesund ist.

Weck WSG 20 K Saftgewinner-Kombiset

42,98 € 52,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon ansehen

Weck-Etiketten

Nie wieder rätseln, was denn nun in dem Glas drin ist und vor allem, von wann. Die Weck-Etiketten sehen nicht nur sehr hübsch aus, sondern lassen sich auch rückstandslos vom Glas entfernen! Eine wirklich gute Investition, vor allem, wenn Sie auch Eingewecktes verschenken möchten.

Der Einlegerost

Beim Einkochen dürfen die Gläser nicht direkt auf dem Topfboden stehen, sondern müssen auf ein Gitter gestellt werden. Die handelsüblichen Gitter passen in jeden Topf mit einem Durchmesser von 32 cm Bodendurchmesser und schützen so Topf und Gläser. Der Qualitäts-Einlegerost von Weck ist aus sehr stabilem Kunststoff gefertigt und hält ohne Probleme auch lange Zeit bei kochendem Wasser aus.

Ersatzteile von Weck: Einkochringe, Federklammern, Glasdeckel, …

So lange wie die schönen Weckgläser auch halten, die Einkochringe werden im Laufe der Zeit porös. Das ist aber kein Problem, denn mit ca. 30 ct pro Stück können Sie Einkochringe von Weck auch nachkaufen. Das gleiche gilt für die Federklammern und die Glasdeckel!

10 Weck Einkochringe 94 x 108

3,28 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei Amazon ansehen